Albergo Colonne, ein Name welcher Erinnerungen hervorruft. Eine Geschichte, welche Ende des XIX. Jahrhunderts mit Pietro Bianchi begann. Er war der Erste, der sich dafür entschied, dieses Abenteuer am Sacro Monte di Varese in Angriff zu nehmen. Hier befindet sich der ausgewählte Standort für Colonne: Ein Haus aus dem siebzehnten Jahrhundert, eine Eingangshalle aus rotem Marmor, vier massive Säulen vom Lazaretto in Mailand.

Geschichte

Das Haus befindet sich vor einer Moses Statue, welche das Ende des Wanderweges zu den 14 Kapellen markiert. Der Standort hat eine ergiebige Geschichte. Die im Jahr 1909 erschaffene Drahtseilbahn versursachte einen Zustrom von Pilger, welche vom anderen Ende des Landes auf den Sacro Monte di Varese kamen. Aus diesem Grund wurde entschieden den Standort zu wechseln, wobei der Name beibehalten wurde, da er bereits eine gute Reputation geniesste. 1921 eröffnete das Albergo Colonne wieder am neuen Standort, welches bis 1968 von der Familie Bianchi geführt wurde. Sie schlossen ihre Türen in den späten 70ern nachdem es zu Drittpersonen ausgelagert wurde.

Fast 20 Jahre später wurde der Architekt Ettore Mocchetti mit der Aufgabe vertraut gemacht, die frühere Pracht des Hauses wieder herzustellen. Nach einer fünfjährigen Restauration wurde das Haus im Jahre 1994 wiedereröffnet, ganz zur Begeisterung der Kundschaft, der Presse und der Stadt Behörden. Das Haus wurde im Detail behandelt, man findet jedoch immer noch einen grossen Kachelofen aus der ersten Hälfte des neunzehnten Jahrhunderts; ein grosses Freskogemälde, ein Replik aus dem achtzehnten Jahrhundert; Bilder und Gemälde; antike Möbel; und antike Holzarbeiten.

Hotel 1
Hotel 2

Ausserdem verfügen alle Zimmer über eine Ausstattung, die dem Gast den bestmöglichsten Komfort bietet. Die Einrichtungen wurden schrittweise restauriert, angefangen mit der Cafeteria und dem Restaurant. Mit der harten Arbeit von über hundert Personen wurde ein grossartiges Resultat erreicht: Ein Hotel mit zehn Räumen.

Es begann ein neues Kapitel in der Geschichte des Hotels. “Willkommen in meinem Zuhause!”, sagte der Küchenchef Silvio Battistoni als er seine Gäste empfing. Seine Passion fürs Kochen und sein Begehren ein Ort zu kreieren wo die Gäste einzigartige Momente erleben können, sind das Herzstück von Albergo Colonne.

Hotel. Perfekter Standort zum Relaxen. Restaurant. Eine elegante Balance zwischen Vergangenheit und Gegenwart. Bistrot. Geniessen Sie eine Mahlzeit oder trinken Sie eine Tasse Tee auf der Terrasse und geniessen dabei die herrliche Aussicht. Das perfekte Rezept für eine genussvolle Erfahrung. Albergo Colonne.

Zimmer

Die Zimmer sind individuell dekoriert, jedes hat seinen eigenen eleganten Stil, um jedem Gast ein einzigartiges Erlebnis zu gewährleisten. Reception 24h / 24h

Gäste können das Frühstück auf der Terrasse in der Morgensonne geniessen.

  • Satelliten TV

  • Telefon

  • Free Wi-Fi

  • Mini-bar

  • privater Balkon

  • Wohnzimmer

  • Safe

  • Bad mit Dusche

  • kostenlose Parkplätze